Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Weinfest am 24.10.2015

Ein fester Bestandteil im Kalender der FF Kirchberg ist das alljährige Weinfest. Aufgrund des großen Andranges im letzten Jahr wurde dieses Mal auch der Zeltanbau genutzt.

Wie gewohnt gab es eine Auswahl an verschiedenen Weinen und Speisen. Für einen erhöhten Stimmungspegel sowie reichlich Gelegenheit zum Tanzen sorgte die Band Herzklopfen.

Im Jahr 2016 wollen wir dieses Ereignis sicher wiederholen! Als Termin wurde der 29.10.2016 angesetzt ;-).

 

Gartenfest am 05.07.2015

Das alljährlich stattfindende Gartenfest der FF Kirchberg war heuer wie immer gut besucht. Bei rekordverdächtigen Temperaturen wurde jeder Platz im Schatten gesucht und auch benötigt. Wie bereits im letzten Jahr erfreuten sich unsere Köstlichkeiten großer Beliebtheit. Ein besonderes Highlight waren dabei wieder unsere gegrillten Steckerlfische. Dank des guten Wetters konnten wir bis in den späten Abend hinein gemütliche Stunden verbringen.

 

Vereinsausflug an den Tegernsee am 30.05.2015

Der erste Programmpunkt des diesjährigen Vereinsausfluges war eine Besichtigung der Brauerei in Aying. Dabei durfte das traditionelle Weißwurstfrühstück auf der Hinfahrt natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen. Nach der morgendlichen Stärkung wurde uns eine der modernsten Brauereien in einem Rundgang erläutert. Nach Abschluss der Besichtigung führten uns die weiteren Programmpunkte an den Tegernsee. Eine kurze Stärkung im Bräustüberl und die 1 1/2 stündige Schifffahrt rundeten den Tag bei gutem Ausflugswetter ab.

 

2015_05_30-1

Wattturnier am 24.04.2015

Bei der Erstauflage des Wattturnieres zwischen der Feuerwehr Kirchberg und dem Schützenverein Tannengrün Schröding stand der Spaß im Vordergrund.
Im Wettbewerb waren jeweils fünf Teams der beiden Vereine, die an ihren ausgelosten Tischen um die wichtigen Punkte spielten. In 2 Runden mit á 5 Spielen wurde somit der Sieger ermittelt.
Mit einem denkbar knappen Sieg von 26:24 gewonnen Spielen konnte der Schützenverein Schröding den Sieg für sich beanspruchen.
Auf eine Neuauflage und die damit verbundene Revanche freuen wir uns jedoch bereits jetzt.

Weinfest am 25.10.2014

Für eine zünftige Atmosphäre und Gemütlichkeit sorgte bei unserer Neuauflage des Weinfestes die Band NightLine mit zahlreichen kulturellen Klassikern.
Doch auch das leibliche Wohl kam sicherlich nicht zu kurz. Bei einer üppigen Weinauswahl sowie kalten Spezialitäten, stand ein paar gemütlichen Stunden nichts mehr im Wege.
Die im Laufe des Abends geschaffene Tanzfläche fand großen Anklang und wurde bis spät in die Nacht hinein genutzt.

Gartenfest am 06.07.2014

Das Gartenfest der FF Kirchberg fand dieses Jahr bei strahlendem Sonnenschein statt. Der Rückzug in den Schatten der Fahrzeughalle oder unter den Sonnenschirm erzeugte ein angenehmes Klima sowie eine gemütliche Atmosphäre.
Zum Mittagstisch boten wir unseren Gästen eine reichhaltige Auswahl an Getränken und bayerische Spezialitäten an.
Die Neugestaltung im Kellergeschoss mit integrierter „Museumsecke“ fand bei den Anwesenden großen Zuspruch und gab Gelegenheit über vergangene Zeiten zu plaudern.
Den Nachmittag verbrachten wir bei Kaffee und Kuchen.
Eine nicht zu stillende Nachfrage erfuhren unsere abendlich gegrillten Forellen und Makrelen, die mit Sicherheit beim nächsten Gartenfest nicht fehlen dürfen.
Nach einem gelungenen Festtag nutzten wir die laue Sommernacht zum gemütlichen Ausklang.

 

Vereinsausflug nach Ruhpolding

Der diesjährige Ausflug der FF Kirchberg führte uns in die Chiemgau-Arena nach Ruhpolding. Zuvor stand noch ein reichhaltiges Frühstück mit Weißwürsten, Wiener und Brez´n auf dem Plan. Nach der Stärkung gingen wir zum nächsten Programmpunkt über: Der Führung durch das Stadion. Dabei durften wir sowohl die Arena, den Schießstand und einen kurzen Teil der Strecke besichtigen. Nach der 1-stündigen Führung durch das Leistungszentrum Ruhpolding begaben wir uns auf den Weg zur Raffner Alm. Das traditionell eingerichtete Gasthaus erwartete uns mit seiner freundlichen Atmosphäre und einer deftigen Mahlzeit. Im Anschluss an das Mittagessen blieb bis 16 Uhr Zeit zur freien Verfügung. Einige nutzten diese für einen kleinen Spaziergang oder eine kurze Bergtour. Andere begnügten sich mit musikalischer Unterhaltung, sowie den wunderbaren Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Auf der Rückfahrt legten wir noch einen kurzen Zwischenstopp beim Gasthof Bräu z´Loh ein. Bei Musik und einer zünftigen Brotzeit ließen wir den Tag ausklingen. Um 20 Uhr traten wir wieder die Heimreise nach Arndorf an.